Grundrissplanung abgeschlossen

Gut 4 Wochen ist es her, da ist der Grundriss auch schon fertig...

Man muss natürlich dazu sagen, dass der Grundriss unseres Builders schon zu Beginn nahezu perfekt war. Man musste das Rad nicht wirklich neu erfinden, aber auch die vielen persönlichen Details und Kleinigkeiten bedürfen einer sorgfältigen, teilweise zeitraubenden Planung, die sich nacher aber bezahlt macht. Lieber einmal zuviel darüber nachgedacht, wo später vielleicht mal ein Bett stehen wird, an welche Wand dann geschaltene Steckdosen für Nachttischlampen kommen, oder wo ein TV an der Wand hängen wird und die Kabelanschlussdose installiert wird.

grundriss

Aber auch hier hat unser Builder schon hervorragende Vorarbeit geleistet, was letztendlich daran liegt, dass bereits viele deutsche Häuslebauer erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet haben und er unsere deutschen Ansprüche kennt. Wir profitieren von seinen Erfahrungen und geben unser Praxiswissen zusätzlich dazu, welches wir uns nach mehrjähriger Bauerfahrung in Deutschland durch Eigenleistung im Innenausbau aneignen konnten. So gehören nebst den aus Deutschland gewohnten Standards auch TV Kabelanschlussdosen und Netzwerkdosen in jedes Zimmer, einschließlich der Terasse im Aussenbereich. Soviel zur Elektrik. Ein viertes Bad wurde kurzum noch eingeplant und mehrfach umgezeichnet. Wir wollten nicht, dass der zusätzliche Terassenausgang für eines der angesetzten Bäder weichen muss. Die Lösung ist gut geworden und es bleibt dabei, Masterbedroom mit Zugang zur Terasse, Masterbad mit Durchgang vom Büro aus, sodass dies auch auf ein Bad aus dem Zimmer heraus zugreifen kann, sowie die weiteren 3 Gästezimmer mit je einem eigenen Bad mit Tageslicht und natürlich der seitliche Terassenausgang, der auf eine weitere Terasse führt, die widerrum zum Bootsdock und der Poolarea führt. So bleibt es dabei wie festgelegt, 4 Schlafzimmer, 4 Bäder, Büro als fünftes Schlafzimmer nutzbar, Platz für 10 Personen. Auch bei den geplanten 3 Garagen bleibt es und nachdem das Grundstück nun vermessen und der Grundriss eingezeichnet ist, bleiben wie erwartet rund 24feet Abstand links und rechts zu den Nachbargrundstücken, also gut 8 Meter. Das schafft Privatsspähre und man stört sich selbst draussen auf der Poolarea nicht gegenseitig.

So war es bisher eigentlich ein Kinderspiel, eine vernünftige Grundrissplanung nur durch elektronsiche Post um den halben Erdball herum fertigzustellen. Die Pläne lassen sich hier einfach ausdrucken, da es sich aber um die großen Originale handelt, sei hier empfohlen, diese über das Internet in originaler DIN A0 Größe plotten zu lassen, kostet pro Plan schlappe 0,99€ und ist nach Upload in einen Online-Repro-Shop binnen 2 Tagen im Briefkasten. Das erleichtert die Übersichtlichkeit und hilft bei der Planung. Manches geht aber eben doch nur vor Ort, so steht nun die sogenannte "Color-Session" an, also auf nach Cape Coral. Hierbei werden sämtliche Materialien und Farben festgelegt, Hausfarbe, Wandfarbe, Granit für die Küche u. die Bäder, Fliesen, Küchenmöbel, Dachziegelfarbe, Pflastersteine etc. Zwar könnte man das auch über das Internet tun, aber Farben sollte man doch live sehen, um nacher keine Enttäuschung zu erleben. Nach meiner Rückkehr, gibt´s dann hoffentlich jede Menge Bilder hier im Blog.

 


Share


Dieses Urheberwerk ist codiert und notariell registriert, wodurch Urheberrechtsverletzungen wie z.B. Content- und Ideendiebstahl, Kopie des Webdesigns oder der Sitestruktur nachgewiesen werden können. Verletzungen jeglicher Art werden abgemahnt und zivilrechtlich verfolgt!