Bepflanzung (Landscaping)

Es wird grün...

Keine Option, sondern ein per Code (Bauvorschrift) vorgeschriebenes Muss ist die Bepflanzung und Bewässerung eines Grundstückes, sobald es mit einer Villa bebaut wird. Vollflächiger Rasen (der hier ausschließlich als Rollrasen ausgeführt wird), Sträucher, Büsche, zwei Schattenbäume und soweit ich weiß auch eine Palme sind minimum, dann erst gibt es eine Abnahme. Alles weitere ist optional, aber unserer Meinung nach genauso notwendig. Erst in Verbindung mit mehreren großen Palmen bekommt auch die Villa ihr endgültiges Gesicht. Ausserdem, was wäre Florida ohne Palmen, nicht mehr als ein Wald ohne Bäume. Für das Landscaping wird hier mit schweren Gerät angefahren, umso schneller ist alles vorbei. Nicht selten haben wir bereits große Sattelschlepper gesehen, die zugebundene Palmen bis zu einer geschätzen Länge von 10m transportieren. Auch die kleinen Pygmy-Dates auf den Bildern sind noch "geschnürt", wir sind gespannt wie sie nächste Woche aussehen, wenn sie ihre Blätter entfalten konnten.

Innerhalb einer Woche änderten sich die Bilder von überwiegend "sandfarben" zu lebendig grün. So bekommt das ganze gleich ein ganz anderes Gesicht. Auf den Bildern gut zu sehen das hier weitgehend übliche "Curbing", eine Art Rasenkante um jede größere Pflanze. Dieser Bereich wird dann noch mit dunkelroten Lavastein gefüllt, dann sieht das absolut sauber aus.

Landscaping
Landscaping
Landscaping

Landscaping
Landscaping

Landscaping
Landscaping


Share


Dieses Urheberwerk ist codiert und notariell registriert, wodurch Urheberrechtsverletzungen wie z.B. Content- und Ideendiebstahl, Kopie des Webdesigns oder der Sitestruktur nachgewiesen werden können. Verletzungen jeglicher Art werden abgemahnt und zivilrechtlich verfolgt!