Abnahme (C.O. Certificate of Occupancy)

Fertig!

Frontansicht

Nach gerade einmal knapp 7 Monaten ist alles vorbei. Der Bau ist abgeschlossen, die Abnahme gemacht und das C.O. (Certificate of Occupancy) ausgetsellt. Damit ist die Villa offiziel bewohnbar. Tatsächlich verlief alles ohne Verzögerung termingerecht ab, auch die Abnahme stellte kein Problem da. In den letzten Wochen wurden noch kleinere Detailarbeiten ausgeführt, die Endreingung gemacht und die Bepflanzung fertig gestellt.

Pool

Unserer im Mai im Voraus geplanten Möbellieferung für den 22.07. steht also nichts im Wege. Es wirklich sehr beruhigend, wie einfach das alles doch scheint. Wir haben bis zum Schluss mit Problemen gerechnet, man dachte immer wieder, das kann es doch gar nicht geben. Einen Neubau so ganz ohne Probleme, Verzögerungen oder anderen Hiobs-Botschaften, das gibt es nicht einmal in Deutschland.

 
Südseite

Tatsächlich neige ich jedoch dazu zu behaupten, das man uns hier auf der anderen Seite des Globus in Sachen Zuverlässigkeit ganz schön was vor macht. Auch von anderen Bauherren haben wir nur Positives gehört. Natürlich kommt es elementar auf die richtige Wahl des Builders und einen zuverlässigen, qualifizierten Baubetreuer an. Was das angeht sind wir sicher, dank vieler Erfahrungsberichte im Internet, voll ins Schwarze getroffen zu haben. 

Bootsdock

Markus Hartwich war es, der uns überhaupt erst zu der Idee des Neubaus geführt hat. Dank seiner hoch informativen Webseite sind wir überhaupt erst zum Thema Neubau gekommen. Vorher wäre es uns unverständlich gewesen, wie man denn über eine solche Entfernung selbst und auch noch individuell bauen kann. Aber dank einer hervorragenden Kommunikation und ausgezeichneten Beratung sind wir diesen Schritt gegangen und bereuen es keineswegs.

 
Masterbad

Keine Frage blieb unbeantwortet, nichts ungelöst und man kann getrost sagen, alle unsere Wünsche wurden erfüllt. Die Erwartungen waren hoch und wurden bei weitem übertroffen. Ich glaube, wenn Sie unsere vergangenen Berichte verfolgt haben, werden sie zum gleichen Schluss kommen. Die Bilder sprechen für sich. Mit Markus an unserer Seite machte es Woche für Woche auf´s Neue einen Riesenspass, den Baufortschritt durch seine souveräne Berichtserstattung und die wöchentlichen Bilder zu verfolgen.

Greatroom

Es ist schon Schade, dass das jetzt zu Ende geht. Wir haben mit Markus nicht nur einen tollen Makler und Baubetreuer kennengelernt, sondern einen Meschen der ein Höchstmaß an Vertrauen durch sein Engagement und seine Qualitäten verdient hat. Wir hoffen auch in Zukunft den Kontakt nicht zu verlieren, auch wenn wir nur 1-2 Mal im Jahr in Cape Coral sein können. Wäre da nicht die "Geldfrage", könnte man das Bauen mit ihm glatt zum Hobby machen.

Equipment

Aber zum perfekten, vertrauenswürdigen Baubetreuer gehört auch der perfekte Builder. Das ist für uns zweifelsohne Doug Laskowitz von Community Homes. Die beiden sind ein grandioses Team. Trotz einer boomenden Baubranche und dank seinem guten Ruf einer ausgelasteten Auftragslage, hatten wir immer auch persönlichen Kontakt zu Doug dem Inhaber. Das ist nicht selbstverständlich, für uns aber ein Muss, welches Vertrauen schafft.

Front

Leider mussten wir selbst parallel miterleben, wie manch einer sich von der Größe und Popularität eines Unternehmens hat blenden lassen und letztendlich nicht glücklich damit wurde. So sind wir froh, dank Markus die Wahl für Doug getroffen zu haben. Auch er tut alles für die Kundenzufriedenheit, auch wenn das sicher nicht immer einfach ist, schon gar nicht bei anspruchsvollen, qualitätsorientierten, deutschen Bauherren, wie wir welche sind.

Südseite

Alles in allem müssen wir aber sagen, jeglicher Zweifel an Qualität oder Standard gegenüber deutschen Häusern ist aus dem Weg geräumt. Massivbauweise, Energieeffizienz durch Ziegeldächer, Impact Wärmeschutzverglasung, intelligente Klimasteuerungen die sogar aus Deutschland regelbar sind und vieles mehr zeigen, dass sich amerikanische Häsuer nicht hinter der so hoch gelobten deutschen Qualität verstecken müssen. Ganz im Gegenteil.

Spa

Viele Dinge sind innovativ, zeitgemäß und einfach ein  "must-have". Vieles ist hier bereits bedingt durch die Bauvorschriften, die nach diversen Hurricans immer wieder verschärft wurden, stabiler  und sicherer Gebaut als in Deutschland. Zum Beispiel die Hurrican Imapct Wärmeschutzverglasung lässt sich nicht mal mit einer Spitzhacke und roher Gewalt durchdringen. Auch ein quer fliegender Pfahl hat keine Chance. Auch Dachziegel werden hier am Dach befestigt und gegenüber deutschen Dächern nicht nur aufgelegt. Es gibt einiges, was einen staunen lässt und einem einen ganz anderen Qualitätseindruck vermittelt als angenommen.

Zu guter letzt, als Abschluss meines Bauberichtes, möchte ich hier noch einmal meinen Dank zum Ausdruck bringen:

Markus, vermissen werden wir die Zeit unserer intensiven Kommunikation, die sogar manchen Mailserver lahmgelegt hat. Wir danken Dir für über 600 hochauflösende Bilder, die uns zusammen mit Deiner ausführlichen Berichterstattung sieben Monate lang bei einem Projekt begleitet haben, dass ohne Dich so nicht möglich gewesen wäre. Du hast uns zur Realisierung eines Wunschtraumes verholfen, den wir seit 20 Jahren geträumt haben. Nun ist er Realität. Wir wünschen Dir viel Erfolg mit weiteren zufriedenen Bauherren und hoffen, dass wir uns hin und wieder sehen werden. Vielen Dank für alles!

Auch Doug danken wir für einen souverän ablaufenden Bau, der termingetreuer nicht hätte sein können. Seine Erfahrung über viele Jahre hinweg, insbesondere auch mit den Ansprüchen deutscher Bauherren, zeichnen ihn aus. Auch das werden wir sehr vermissen, wenn die knifflige Realisierung eines besonderen Wunsches ein schlichtes "Oh yes, I can do that for you" über seine Lippen kommen lässt. Auch Doug hat uns in jeder Hinsicht überzeugt. Wir danken Euch beiden von ganzen Herzen!


Share


Dieses Urheberwerk ist codiert und notariell registriert, wodurch Urheberrechtsverletzungen wie z.B. Content- und Ideendiebstahl, Kopie des Webdesigns oder der Sitestruktur nachgewiesen werden können. Verletzungen jeglicher Art werden abgemahnt und zivilrechtlich verfolgt!