Bauplanung für ein Single Family Home in Cape Coral Florida

Title Agency

Bevor wir in das nächste Kapitel wechseln, nämlich der Bauphase, kommen wir noch auf die möglichen Zahlungswege zu sprechen...

Zunächst einmal muss man sich darüber klar werden, sofern es sich bei dem Ferienhaus um ein Finanzierungsobjekt handelt, ob die nötige Summe in Deutschland oder in den Staaten finanziert wird. Beides ist möglich, hängt jedoch von den Gegebenheiten ab, genauso wie beides sowohl Vor- als auch Nachteile hat, auf die ich später noch zu sprechen komme. Wir haben uns für die Finanzierung in Deutschland entschieden, aber wie funktioniert das mit den Zahlungen ins Ausland und wie kann man sich sicher sein, ob alle Subunternehmer des Bauträgers ordnungsgemäß bezahlt werden. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, der sich wieder einmal ganz gravierend von einem Bau in unserem Land unterscheidet. Hat ein Subunternehmer eine Rechnung offen, die der General-Contractor, also der Bauträger nicht bezahlt, ist der Subunternehmer berechtigt eine Grundschuld zu Lasten des Bauherren eintragen zu lassen. Das hinterlässt aus der Ferne natürlich kein gutes Gefühl. Doch dafür gibt es eines sehr komfortable Lösung. Ein Konto bei einer Title Agency. Dabei handelt es sich um ein Treuhandkonto, auf das per Auslandsüberweisung der Betrag für die Villa einbezahlt wird. Gemäß Bauvertrag werden in mehreren Abschnitten Teilsummen fällig, so wie das auch bei uns hier ist. Der Bauträger beginnt mit den jeweiligen Bauabschnitten erst, wenn der dafür nötige Betrag bei der Title Agency eingegangen ist. Nun muss jedoch seitens des Bauherren über die Title-Agency der jeweilige Betrag erst schriftlich freigegeben werden, bevor der Builder diesen bekommt. Zusätzlich überwacht die Title Agency den Geldfluss an alle Subunternehmer. So haben beide seiten die Garantie, dass alles korrekt abläuft. Die einzigste Ausnahme bildet die Anzahlung (Deposit) die direkt an den Builder geht, damit dieser die nötigen Genehmigungen bei der Stadt einholen kann. Derzeit warten wir gerade auf die Freigabe der "Permit", also der Baugenehmigung. Diese dauert zur Zeit ca. 2 Wochen und sollte in den nächsten Tagen fertig sein. Damit schließen wir das Thema Bauplanung und beginnen ein neues Kapitel, die Bauphase.

 


Keep Bugs Out

Nichts gegen Insekten, da wo sie hingehören - draußen. Gegen Insekten im Innenbereich gibt es das "Taexx Built-In Pest Control System", die "Tubes in the Wall"...

Ok, nichts gegen Riesenkakerlaken in Men in Black, aber zu Hause will sie doch keiner haben. Trotz aller Hygiene und Sorgfalt bzgl der Entsorgung von Abfall und Essensreste etc. ist in tropischen Regionen vermehrt mit Insekten zu rechnen. Hierzu gibt es in Florida die Pest Control, die meist einmal im Monat im Haus und im Aussenbereich sprühen. Das geht auch praktischer und vor allem gesünder. Ich weiß zwar nicht, wie lange die Technik schon eingestezt wird, sie ist jedoch auch heute noch nicht selbstverständlich, da sie bei Hausplanung und Bau mit zusätzlichen Aufwand und Kosten zu buche schlägt. Die Rede ist von einem "In-Wall"-System, den "Tubes in the Wall". Das sind kleine Röhrchen, die sternförmig wie eine Netzwerkverkabelung im ganzen Haus innerhalb der Wände mit einem Aussenterminal vernetzt sind. Wo liegt der Vorteil? Zum einen kann das Insektenmittel von Aussen auch während der Abwesenheit durch die Pest Control eingespritzt werden. Zum Anderen wirkt das Mittel genau da, wo sich die Tierchen normalerweise verkriechen, in den Hohlräumen der Trockenbauwänden. Aber der wohl wichtigste Vorteil ist, man hat keine giftigen Dämpfe im Wohnraum und somit keine Gesundheitsgefährdung. Damit Insekten erst gar nicht so weit kommen, hat man einen großen Insekten-Screen über der gesamten Poolarea, diese hält auch die kleinen Mosquitos fern. Alle übrigen Fenster und Terrassentüren haben auch Insektenschutzgitter. Das alles zusammen ist mehr als ausreichend, um auch im tropischen Klima Floridas wenig Bekanntschaft mit unliebsamen Gästen zu machen.

 


Color Session Innenbereich

Teil 2 der Color Session, der Innenbereich...

Fliesen der Villa Coral Laguna
Fliesen der Villa Coral Laguna

Kommen wir zur Auswahl der Fliesen. Stark in Mode gekommen, sofern das Budget dafür ausreicht, ist Travertin. Dabei handelt es sich um eine Art poröser Kalkstein in naturfarben meist gelblich bis braun. So ähnelt er stark dem Mamor, auch in seiner Struktur. Im Gegensatz zum Marmor, der als Bodenfliese soweit mir bekannt eigentlich nur glatt geschliffen und mit einer geschlossenen Oberfläche verlegt wird, behält man beim Travertin die poröse Optik bei. Das sieht sehr natürlich aus und lässt den Boden "leben". Mal abgesehen vom recht hohen Preis ist der Boden jedoch auch sehr empfindlich, also meines Erachtens für ein Ferienhaus, welches ständig vermietet werden soll nicht unbedingt geeignet. So ist es durchaus geschickter, eine solide abriebfeste Bodenfliese zu wählen, die dafür täuschend echt einem Naturstein ähnelt. Da wir natürliche "Earthtones", also sandige Erdtöne lieben, war die Auswahl des Bodenbelages ein Fall von einer Minute. Auf die Fliesenmuster geschaut und sofort gewusst, die ist es. Die kleine Variante der Fliese wird man dann zukünftig im Bad finden, und zwar in den Duschen und an der Einfassung der Badewanne.


Anti-Rutsch Fliesen für die Duschen
Anti-Rutsch Fliesen für die Duschen

Für die Duschen ist laut Building Code (so werden die Bauvorschriften genannt, die sich jährlich ergänzen) eine Anti-Rutsch Fliese erforderlich. Auch hier ist die Auswahl nicht kleiner. Da aber der Übergang von Bodenfliese zu Duschfliese barrierefrei ist, sollte es farblich gut passen. Ich glaube das haben wir auch gut hinbekommen.

Damit nicht durch den einheitlichen Farbton der Fliesenbeläge alles zu langweilig erscheint, kommt in die Duschen und auch am Rand der Badewanneneinfassung ein farblich etwas abgesetztes Mosaik. Aus diesem wird auch der sogenannte Backsplash gemacht, dass ist quasi der Spritzschutz an der Wand zwischen Waschtischplatte und etwas höher hängenden Spiegel. 


Mosaik für die Badezimmer
Mosaik für die Badezimmer

Aus diesem Mosaik war auch der Backsplash in der Küche geplant, da wir auch eine schöne zu den Fliesen und dem Mosaik passende Granitplatte gefunden haben, die all diese Sand- und Brauntöne beinhaltet. Aus der Granitplatte werden sämtliche Waschtische und die gesamte Küchenarbeitsplatte nebst Tresen gerfertigt. Da wir aber speziell am Herd als Rückwand ein kleines Mosaik als schwer zu reinigen empfinden, haben wir uns kurzfristig doch dazu entschlossen auch an der Wand der Küchenzeile eine durchgehende Granitplatte der gleichen Serie zu nehmen. Nachdem uns Doug, Inhaber und CEO der Community Homes LLC, sagte, es kostet noch nicht einmal einen Aufpreis, war erst recht klar, dass wir zum echten Granit statt dem kleinen Mosaik greifen. Manchmal täuscht man sich eben, ich hätte nicht gedacht, dass die kleinen Mosaiksteinchen, die aus Glas und Marmor sind, teurer sind als eine 3cm starke Granitplatte. Hier liegt es einfach an dem höheren Aufwand der Verlegearbeit, auch wenn die Mosaiks auf Matten mit 1sft Größe liegen.


Holz der Küchenmöbel
Holz der Küchenmöbel

Und wo wir schon bei der Küche sind, kommen wir zur Auswahl der Cabinets, das sind die Holzmöbel von Küche und Badezimmerschränken. Hier fiel uns die Auswahl nicht besonders schwer, wir sind der Meinung, eine dunkele massive Echtholzküche erschlägt einen förmlich. Es muss was helles her. Damit es aber gut zu allen brauntönen passt, sollte es nicht zu hell sein. Wir haben und dann für einen etwas dunkleren Ahorn entschieden, so wie im Bild in der Mitte. Was die Form der Türen anbelangt, so gibt es natürlich auch eine recht große Auswahl. Wir als Deutsche tendieren da ja schon zu glatten Möbeln ohne Schnörkel, allerdings ist dies für eine Ferienvilla absolut untypisch. Ein wenig des typisch amerikanischen Flairs, ohne es zu übertreiben, sollte schon sein. Daher kommen für uns nur die "Roman Arches" in Frage, denn diese werden auch beim Trockenbau der Innenwände eingeplant. Für diese Bilder müssen wir uns dann doch noch etwas gedulden. Da wir das Endresultat aber schon öfter gesehen haben, sind wir sicher dass das passt.


Holzböden für die Schlafzimmer
Holzböden für die Schlafzimmer

Nun noch die Auswahl der Holzböden für die Schlafzimmer. Jeder der schon einmal in einer Ferienvilla in Cape Coral war, wird jetzt sagen: "was? keine Teppich?". Das hat auch einen Grund, warum das viele mögen. Ich erkläre das mal für diejenigen, die die typisch amerikanischen Teppiche nicht kennen. Diese sind immer sehr flauschig und zwar so stark, dass man beim Fallenlassen eines Pennys fast schon Schwierigkeiten hat, diesen wieder zu finden. Ok, etwas überzogen, aber die Teppiche sind wirklich sehr flauschig. Dazu kommt noch, dass diese so hoch mit Schaumgummi unterlegt werden, dass der Fuss fast darin verschwindet beim Einsinken. Alles in allem ein sehr angenehmes Gefühl und toll darauf zu laufen. Jetzt kommt das ABER: Wer will denn um Gottes Willen in einer Ferienvilla, wo im besten Fall alle 14 Tage die Bewohner wechseln, seine nackten Füsse durch diese Keimzonen bewegen? Das kann nicht gut sein, zumal es nur barfuss Spass macht auf diesen Teppichen zu laufen, tut man das nicht, sind die Schuhe hinterher wieder sauber. So oder so, wenn man noch keinen Fusspilz hat, stehen jetzt die Chancen gut, einen zu bekommen. Also Bitte, Teppich ist recht und schön bei einem Eigenheim, welches nicht ständig von neuen Bewohnern barfuss durchquert wird. Mich schaudert es, wenn ich drandenke, wie lange manch einer seine Keime über Jahre im Teppich züchtet, aber nun ist gut, ich bekomme schon Gänsehaut. Wenden wir uns etwas zu, was hygienisch und trotzdem angenehm ist, um darauf zu laufen: Holz bzw. Laminat. Leicht zu reinigen und sieht schön aus. Für uns keine Frage. Und wenn die Ferienvilla doch mal wieder zur Familienvilla und nicht mehr vermietet wird, wird das Klick-Laminat einfach wieder ausgeklipst und dann kann ja Teppich drauf. Fliesen wären natürlich auch möglich gewesen, doch das ist nun widerrum für ein Schlafzimmer zu kühl, und damit meine ich nicht unbedingt nur die Temparatur. Ach, wir haben uns übrigens für das "Kings Canyon Cherry" entschieden, das passte am besten zu den natürtönen der Fliesen und bildet von Wohnzimmer zu Schlafzimmer einen schönen farblichen Übergang.

 

Update 04.02.2013

Nach reiflicher Überlegung sind wir nun doch noch zu dem Entschluss gekommen, auch in den Schlafzimmern Fliesen legen zu lassen. Dies kostet zwar aufgrund der Auswahl unserer hochwertigen Bodenfliese ein weiteres Mal eine stattliche Summe, des Verschleisses wegen von Holz bzw. Laminat ist es das aber Wert und sieht aufgrund der einheitlichen, durchgefliesten Übergänge einfach besser aus.


Color Session Aussenbereich

Individuelle Gestaltung, die Color Session, Teil 1 - Aussenbereich ...

Nachdem viele technsiche und gestalterische Details des Grundrisses aus der Ferne per Mail mit Makler und Builder durchgesprochen wurden, kommt nun ein Teil der Bauplanung, der sich eigentlich nur vor Ort sinnvoll erfüllen lässt - die Color Session. Hierbei geht es um Auswahl aller Farben und Formen, die die neue Ferienvilla betreffen. Zwar liese sich dies auch alles über das Internet auf den Herstellerseiten betrachten und auswählen, doch jeder der schon einmal eine Farbe anhand einer kleinen Farbkarte ausgewählt hat und sich vielleicht später über das Resultat auf der großen Fläche gewundert hat, kann sich vorstellen, dass dies ein schwieriges Thema ist. Zu groß wäre vermutlich die Überraschung, was man da ausgewählt hat. So kann ich jedem nur raten diese Auswahlen nur vor Ort zu treffen, wo man Musterteile begutachten und Wandfarben oder Pflastersteine und Fliesen in Natur anschauen kann. Bei der Color Session geht es also um alles, was an Individualität in die Villa einfließen kann: Wandfarben aussen und innen, Bodenbeläge wie Fliesen, Holz oder Teppich, Muster und Farbe der Granit-Countertops in Bad und Küche, Form und Farbe der Pflastersteine für Poolarea, Einfahrt und Hauseingang, Küchenmöbel, Dachziegelfarbe und Poolfarbe. Ja, richtig, Poolfarbe. Man kann tatsächlich durch die Farbauswahl des Poolbelages die spätere Wasserfarbe wählen. Es ist wirklich erstaunlich, was bestimmte Pool-Belag Farben in Verbindung mit Wasser im gefüllten Zustand für Farbeffekte ergeben. So ergibt gerade ein fast weisser Belag das typische karibik-blau, welches vermutlich den meisten am besten gefällt. Grünes Wasser erinnert mich eher an einen Gartenteich und etwas anderes kommt ja nun nicht wirklich in Frage. Schon als Kind weiß man - Wasser ist BLAU (obwohls ja doch farblos ist), da gibt es also nichts drüber nachzudenken.


Ziegelfarbe
Muster der Dachziegel

Eine der schwierigsten Entscheidungen ist die Auswahl der Dachziegelfarbe. Nicht weil es eine viel zu große Auswahl an Farben und Muster gibt, von fast ganz weiß über grau, vielen Rot-Tönen bis hin zu dunkelbraun. Die Auswahl ist deswegen so schwer, da die Farbmuster auf der Fläche ganz anders wirken als auf ein paar Musterziegel. Ein weiterer wichtiger Entscheidungsgrund sind die Reflektionswerte. Generell gilt, je heller, desto besser wird Sonnenlicht reflektiert, was dem Gebäudeklima zugute kommt. Obwohl das Dach ordentlich hinterlüftet ist, also kältere Luft an den Soffits (dazu später mehr) angezogen wird und nach oben über das Dach durch entsprechende Entlüftungen wieder abgegeben wird, ist es kein Schaden, durch die Ziegelfarbe bereits weniger Sonneneinstrahlung und Wärmeentwicklung durchzulassen. Da nun aber weiß oder grau für mich wahrlich keine Ziegelfarbe für ein Haus ist, war die Alternative ein möglichst heller Rot-Ton.

Das Bild hier entspricht unserer Auswahl, die wir vermutlich bei Betrachtung dieser Muster so nie getroffen hätten. Schaut man sich jedoch ein komplett belegtes Dach mit diesen Ziegeln an, ergeben die hellen Stellen in der Zeigelgrundfarbe ein ganz anderes Bild:

Dachziegel auf der Fläche
Dachziegel auf der Fläche

Farbmuster der Pavers
Farbmuster der Pavers

Bei den Pavers (Pflastersteine) für Poolarea und Einfahrt sowie Eingangsbereich wird es noch schwieriger. Noch größere Farbauswahl, dazu verschiedene Formen und farblich soll es ja auch noch zu den Dachziegeln passen. Spätestens hier wird klar, für diejenigen die 3 Stunden vor 2 Paar Sportschuhen stehen und noch immer nicht wissen, welches sie kaufen sollen, ist die Color-Session nichts. Da wir aber bereits durch die Ziegelfarbe Rot-Töne vorgegeben hatten, passte ganz eindeutig auch ein rotes Pflasterstein-Muster dazu. Der Tipp des Maklers, einfach einen Musterziegel zum Hersteller der Pavers mitzunehmen, war Gold wert. Und noch ein Tipp, immer die Steine auch nass machen, damit man sieht wie diese in diesem Zustand wirken. Die Farben kommen dabei natürlich ganz anders zur Geltung. Mit zu unseren Favoriten auf der Farbkarte gehörte die Farbe "Vanilla-Sunkist", im Bild links die oberen. Nachdem wir diese aber als Muster in Natur gesehen hatten, erschien sie doch recht empfindlich, gerade im Einfahrtsbereicht der Garage, da die Steine im trockenen Zustand schon extrem hell sind. so entschieden wir uns doch zu der Farbe "Vanilla-Sunkist-Pewter", im Bild links die unteren. Diesen Steinen ist einfach noch die Farbe "Zinn" beigemischt, was sie etwas unempfindlicher gegenüber Dreck erscheinen lässt und nicht so hell erscheinen lässt. Wir hatten die Möglichkeit eine noch größere Fläche mit diesen Steinen zu begutachten, ein vorheriger bereits abgeschlossener Bau des Builders. Das bestätigte unsere Entscheidung. Auf der großen Fläche mit der richtigen Form die wir gewählt haben, sieht das dann so aus:

Pavers in der Einfahrt
Pavers in der Einfahrt
Pavers auf der Poolarea
Pavers auf der Poolarea


Makler und Builder

Es wird Zeit, ein unschlagbares Team vorzustellen...

Nachdem der Bauvertrag unterschrieben ist und wir gerade von der Color-Session (Auswahl von Materialien und Farben) zurück sind, ist es an der Zeit, unseren Dank an ein ganz besonderes Team auszusprechen. Mit einer Entfernung von knapp 8000km Luftlinie zu Florida kann man sich nur schwer vorstellen, von Deutschland aus ein Haus in Florida bauen zu lassen, wenn man nicht ständig vor Ort ist. Hat man hier in Deutschland beim Bau schon Angst dass alles glatt geht, so verstärkt sich dieses Gefühl bei jedem Bauherren mit jedem Kilometer, den das Objekt weiter weg liegt. Mal eben vorbeifahren und nach dem Rechten sehen ist halt nicht. Da kommt es ganz besonders darauf an, welche Partner man hat. Wir haben nach der Kontaktaufnahme mit mehreren Maklern und auch Buildern unsere Entscheidung nicht bereut und sind uns jetzt schon sicher, dass wir das auch nie bereuen müssen.

Beschränkt sich die Tätigkeit eines Maklers in Deutschland lediglich auf die Abwicklung des (Ver-)kaufs eines Grundstückes oder Hauses, gehen die Dienstleistungen eines Maklers in Florida sehr sehr weit darüber hinaus. Dank einem enorm hohen Engagement, einer sehr informativen Webpräsenz und einer Kommunikation auf hohem Niveau konnten wir recht schnell die Spreu vom Weizen trennen und haben den Weg zu unserem Makler gefunden: Markus Hartwich, staatlich geprüfter Immobilienmakler, Graduate of Realtor Institute, Accredited Cape Coral Residential Specialist und Residential New Construction Specialist. Wie die Titel schon verraten, ist er auch gerade in Sachen Neubau der richtige Ansprechpartner. Er betreut den Kunden vor und während des Neubaus, vermittelt dank deutscher Abstammung zwischen uns und Builder was somit auch die sprachliche Barriere vollkommen verschwinden lässt. So wird er ganz und gar zusätzlich zu seinen Maklertätigkeiten einer Bauaufsicht gerecht. Manchmal frage ich mich, wenn ich mit Markus wieder unzählige eMails austausche um Antworten auf meine vielen Fragen zu bekommen, wie man das alles zeitlich unter einen Hut bekommt, aber ich glaube hier ist seine Leidenschaft und sein Hobby der Beruf. Egal welche Zeit, und wenn es Sonntags ist, Markus hat immer eine Antwort für seine Kunden übrig. Nachdem ich mich für meine Fragen an einem heiligen Sonntag mal entschuldigt habe, hatte Markus nur eine Antwort parat: "für meine Kunden bin ich 24h, 7 Tage die Woche erreichbar". Das nenne ich Engagement! Genau das gab mir auch schon frühzeitig das Gefühl, hier sind wir richtig. Markus Hartwich arbeitet mit einem angesehenen Builder in Cape Coral zusammen, der Community Homes LLC, seit über 20 Jahren auch über die Immobilienkrise hinaus tätig und erst 2011 von der CCCIA, der Cape Coral Construction Association prämiert sowie Gewinner von mehr als 20 Pinnacle Awards und 6-fachen "Best Product Design". Wir haben Doug Laskowitz, Owner & President der Community Homes LLC kennengelernt und sind überzeugt von der guten Wahl. Wie Doug auf seiner Webseite schon schreibt, man ist als Kunde von ihm nicht eine Nummer von vielen, hier hat man direkten Kontakt zum Inhaber und Geschäftsführer, der es ausgezeichnet versteht, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank Euch beiden für 2 erlebnissreiche Tage während der Color-Session, bei der wir auch wieder viel Informationen und neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen durften.

 


...und sie bleiben doch

Die City of Cape Coral hat entschieden....genug Platz für Mensch und Eule. Unsere "Vorbewohner" dürfen bleiben.

Burrowing Owls
Burrowing Owls

Nachdem wir eigentlich darüber informiert wurden, dass vor Baubeginn die Umsiedelung unserer Vorbewohner, den Burowing Owls, beantragt werden muss, hat die Stadt andere Pläne für die niedlichen und streng geschützten Tierchen. Da das Grundstück nun doch sehr groß ist und die "Kaninchen-Eulen" sich ganz am Rand in einer Erdhöhle eingenistet haben, kann seitens des Bauunternehmens während der Bauphase genügend Abstand gehalten werden. Die Umsiedelung wäre laut der Stadt in einem solchen Fall nicht notwendig, ja wahrscheinlich sogar der schlechtere Weg. Ich kann mir vorstellen, dass dies mit unnötigen Stress für die Tiere verbunden wäre und bin froh darüber, dass sie doch bleiben dürfen. Da sie ja hauptsächlich Käfer und andere Insekten sowie Kleinsäugetiere fressen, haben wir auf diese Weise eine ganz natürliche Pest-Control auf dem Areal. Ich habe bei unserer gerade stattgefundenen Color-Session neue Bilder unserer süßen Grundstücksbewacher gemacht, man muss schon genau hinschauen um sie zu sehen.



Grundrissplanung abgeschlossen

Gut 4 Wochen ist es her, da ist der Grundriss auch schon fertig...

Man muss natürlich dazu sagen, dass der Grundriss unseres Builders schon zu Beginn nahezu perfekt war. Man musste das Rad nicht wirklich neu erfinden, aber auch die vielen persönlichen Details und Kleinigkeiten bedürfen einer sorgfältigen, teilweise zeitraubenden Planung, die sich nacher aber bezahlt macht. Lieber einmal zuviel darüber nachgedacht, wo später vielleicht mal ein Bett stehen wird, an welche Wand dann geschaltene Steckdosen für Nachttischlampen kommen, oder wo ein TV an der Wand hängen wird und die Kabelanschlussdose installiert wird.

grundriss

Aber auch hier hat unser Builder schon hervorragende Vorarbeit geleistet, was letztendlich daran liegt, dass bereits viele deutsche Häuslebauer erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet haben und er unsere deutschen Ansprüche kennt. Wir profitieren von seinen Erfahrungen und geben unser Praxiswissen zusätzlich dazu, welches wir uns nach mehrjähriger Bauerfahrung in Deutschland durch Eigenleistung im Innenausbau aneignen konnten. So gehören nebst den aus Deutschland gewohnten Standards auch TV Kabelanschlussdosen und Netzwerkdosen in jedes Zimmer, einschließlich der Terasse im Aussenbereich. Soviel zur Elektrik. Ein viertes Bad wurde kurzum noch eingeplant und mehrfach umgezeichnet. Wir wollten nicht, dass der zusätzliche Terassenausgang für eines der angesetzten Bäder weichen muss. Die Lösung ist gut geworden und es bleibt dabei, Masterbedroom mit Zugang zur Terasse, Masterbad mit Durchgang vom Büro aus, sodass dies auch auf ein Bad aus dem Zimmer heraus zugreifen kann, sowie die weiteren 3 Gästezimmer mit je einem eigenen Bad mit Tageslicht und natürlich der seitliche Terassenausgang, der auf eine weitere Terasse führt, die widerrum zum Bootsdock und der Poolarea führt. So bleibt es dabei wie festgelegt, 4 Schlafzimmer, 4 Bäder, Büro als fünftes Schlafzimmer nutzbar, Platz für 10 Personen. Auch bei den geplanten 3 Garagen bleibt es und nachdem das Grundstück nun vermessen und der Grundriss eingezeichnet ist, bleiben wie erwartet rund 24feet Abstand links und rechts zu den Nachbargrundstücken, also gut 8 Meter. Das schafft Privatsspähre und man stört sich selbst draussen auf der Poolarea nicht gegenseitig.

So war es bisher eigentlich ein Kinderspiel, eine vernünftige Grundrissplanung nur durch elektronsiche Post um den halben Erdball herum fertigzustellen. Die Pläne lassen sich hier einfach ausdrucken, da es sich aber um die großen Originale handelt, sei hier empfohlen, diese über das Internet in originaler DIN A0 Größe plotten zu lassen, kostet pro Plan schlappe 0,99€ und ist nach Upload in einen Online-Repro-Shop binnen 2 Tagen im Briefkasten. Das erleichtert die Übersichtlichkeit und hilft bei der Planung. Manches geht aber eben doch nur vor Ort, so steht nun die sogenannte "Color-Session" an, also auf nach Cape Coral. Hierbei werden sämtliche Materialien und Farben festgelegt, Hausfarbe, Wandfarbe, Granit für die Küche u. die Bäder, Fliesen, Küchenmöbel, Dachziegelfarbe, Pflastersteine etc. Zwar könnte man das auch über das Internet tun, aber Farben sollte man doch live sehen, um nacher keine Enttäuschung zu erleben. Nach meiner Rückkehr, gibt´s dann hoffentlich jede Menge Bilder hier im Blog.

 


Kleines Tier, große Wirkung

Vielleicht ein wenig am Thema Bauplanung vorbei, aber indirekt hat dieses Tier doch etwas damit zu tun und kann sogar alles aufhalten...

burrowing owl
Burrowing Owl

Burrowing Owls heissen die niedlichen Tierchen und wie der Name bereits sagt, hausen und nisten sie in Erdhöhlen. Kaninchen-Eulen oder auch Höhlen-Eulen werden sie hierzulande übersetzt genannt. Tatsächlich bieten zahlreiche freie Grundstücke in Cape Coral Florida einen idealen Lebensraum für die Kleinen. Im hohen Gras geschützt, wachen sie Tags vor Ihren Nestern bis es in der Abenddämmerung wieder auf die Jagd geht. Hier sind sie in der Regel ungestört, stehen sie inzwischen doch auch unter dem Schutz der Stadt.

cape coral property

Wird ein Nest entdeckt, wird es eingezäunt und mit einem Schild darauf aufmerksam gemacht, damit beim Rasenmähen die Erdhöhle nicht zerstört wird oder die Tiere verletzt werden. Ja, auch nicht bebaute Grundstücke werden in Cape Coral regelmäßig gemäht, wenn auch nicht ganz so oft wie die bebauten. Will man nun ein Grundstück bebauen, welches von Burrowing Owls bewohnt wird, gibt es genau zwei Möglichkeiten. Entweder man kann dafür Sorge tragen, dass die eingezäunten Tiere in einem 10feet Radius nicht gestört werden, oder man muss sie von der Stadt kostenpflichtig umsiedeln lassen. Auch wenn sie am Rande eines Grundstückes hausen, wie das auch bei uns der Fall ist und im Bild gut zu erkennen ist, kann man nicht sicher sein ob sie nicht doch gestört werden. Eine Umsiedelung ist auf jeden Fall der richtige Weg. Bevor es also losgehen kann, müssen erst einmal die "Vorbewohner" umsiedeln.



Ein Pool in Freiform

Jetzt wird´s rund...ein Pool in Freiform

Mmhh, quadtratisch, praktisch, gut...würde ich die meisten Pools bezeichnen, die man typischerweise aus vielen alten Villen kennt. So hat man eben gebaut. Heute mögen das die meisten nicht mehr. Man hat sich über die vergangenen Jahre an den Standard-Pool gewöhnt und ist offen für Neues. Nun muss mehr "Schwung" in die Sache, geschwungene Formen sind einfach harmonischer. Nirgend anders trifft das mehr zu wie auf die Form eines Pools und das darin befindliche Wasser. Doch wie geht man die Sache an? Idealerweise hat der Builder bereits einen Plan von diversen Freiformen, ganz so frei sind sie dann also doch nicht. Das würde auch wenig Sinn machen, eine beliebige Form auf ein Blatt Papier zu malen und diese dann als spätere Poolform festzulegen. Schließlich müssen doch einige Sachen berücksichtigt werden, damit das Wasser optimal von Einlass zu Auslass strömt, die Tiefe des Pools schön verläuft, genügend Platz für eine Treppe oder einen angrenzenden Spa bleibt. Man sollte sich also für eine der angebotenen Freiformen entscheiden und ich kann Ihnen sagen, die Auswahl ist groß und die Wahl somit nicht ganz einfach.

Pool Plan Villa Coral Laguna
Pool Plan Villa Coral Laguna

Als Tipp kann ich da nur empfehlen einfach mal die diversen Formen aus dem Blatt Papier auszuschneiden und auf einen Plan der Poolarea zu legen. So kann man diese auch verschieben und ein wenig mit der späteren Position spielen. Das hilft oft ungemein, sich das auf diese Art und Weise einmal vor Augen zu führen. Zeichnet man den Grundriss der Villa noch mit ein, kann man schon in etwa sehen, wie der Blick aus den Zimmern auf den Pool fällt.

 

Etwas schwieriger wird es dagegen mit dem Spa. Wir möchten es uns hier nicht so einfach machen und allen anderen typischen Pool/Spa Kombinationen folgen, sondern einfach etwas Besonderes planen, was man nicht alle Tage sieht und einen ganz besonderen Reiz hat. Ich muss weiter ausholen: typischerweise werden Spa´s an den Pool am Rand angebaut und haben einen kleinen, etwa 80-100cm breiten Überlauf, der einen angenehm blättschernden Wasserfall erzeugt...das ist herrlich beim Frühstück auf der Terasse. Ein für uns unschöner Nachteil dieser Variante ist ein gepflasterter Spa-Beckenrand und auch der Wasserfall ist uns zu klein. Es geht auch anders. Warum den Spa (siehe schwarzer Kreis in der Zeichnung) nicht in den Pool bauen und den Überlauf komplett aussenrum, also 360Grad. Bei der innen liegenden Variante kann das Wasser ringsrum überlaufen auf die Sunledge (das ist der flache, etwa knöcheltiefe Bereich, in der Skizze hellblau eingezeichnet). Man benötigt hier ein wenig Vorstellungskraft, die ich gerne unterstütze sobald die ersten Bilder verfügbar sind. Vielleicht erzeugt das bei dem ein oder anderen auch einen kleinen "Ahhhhh-Effekt" wie bei mir.

Negative Edge
Negative Edge

Nun haben wir also einen Pool in Freiform mit einem Spa, der etwas aussergewöhnlich ist und mit seiner Wasseroberfläche bis zu Oberkante das herrlich mit Farbwechsel beleuchtete Spa-Becken glatt abschließt. Aber das ist nicht genug, eine Negative Edge muss her. Was ist nun das schon wieder. Einst mal selten vom Boot aus beim Schippern durch die Kanäle gesehen und bestaunt, sind diese riesigen, meterlangen Überlaufkanten in Mode gekommen. Was bringt das? Mehrere Vorteile! Sie haben eine immer saubere Wasseroberfläche da der Überlauf wie ein überdimensionierter Skimmer funktioniert. Die Wasserströmung saugt einfach allen Oberflächenschmutz mit weg. Soviel zum Praktischen, aber das wirklich Schöne daran ist, dass man durch diese "Abbruchkante" einen sehr schönen Blick auf den Kanal und ein Bootsdock hat, wenn man eines sein Eigen nennt. Das Bild zeigt ein Musterhaus, bei dem ich die Gelegenheit hatte, eine Negative Edge zu fotografieren.



Anspruchsvolles Ferienhaus in Cape Coral

Da reden wir die ganze Zeit von einem Ferienhaus in Cape Coral, aber was muss man sich darunter eigentlich vorstellen, was erwartet einen vor Ort..

Grundsätzlich spricht man von einer Villa, wenn man sich nach einem Ferinehaus in Cape Coral umsieht. Aber was bedeutet das? Hängt das mit der Bauart, der Form zusammen oder was muss man sich unter einer Villa vorstellen? Früher war "Villa" eine Bezeichung für ein vornehmes Landhaus, das ist es natürlich nicht mehr, sondern inzwischen ist es die gängige Bezeichnung für ein anspruchsvolles Einfamilienhaus. Unter "anspruchsvoll" versteht man in Amerika eine Villa mit hohen Decken und somit viel Raumvolumen, meist mit abgesetzten Kassetten und einem sogenannten Crown Molding (Zierleisten zwischen Wand und Decke, die die Raumhöhe unterstreichen). Die Küche verschmilzt nur getrennt durch einen Tresen aus Marmor oder Granit mit dem Great-Room (Wohnzimmer), ist also nicht abgetrennt als separater Raum, sondern zum Wohnzimmer der Villa hin offen. Einen Flur gibt es nicht, stattdessen steht man im Foyer, welches durch eine hohe Tür mit Oberlicht viel Tageslicht aufnimmt. Daran angrenzend ist oft ein Diningbereich zu finden, der ebenfalls offen ist. Der Blick aus dem Foyer durch den Great Room geht direkt wieder aus der Villa hinaus auf die Poolarea, durch große Terassentüren, die über die gesamte Breite verlaufen. Dadurch ist der gesamte Wohnbereich riesen groß und durchströmt von Licht. Eine große, mit Screen (Mückenschutz) überdachte Poolarea mit beheizten Pool und Spa ist ein Muss für eine Florida Villa, schließlich kann man das ganze Jahr baden. Die Zimmer liegen alle an einer Aussenwand mit Fenster, im Ferienhaus Villa Coral Laguna sogar mit Terrassentüren, auch die Bäder haben hier Tageslicht. Was wäre das alles ohne Barbecue? Auch ein großer Gasgrill, am besten einen Weber, sollte nicht fehlen. Ein Ziegeldach und gepflasterte Terrassen und Zufahrtswege sind hier Sonderausstattung und zeichnen eine Villa mit gehobener Austattung aus. Die anspruchsvolle Villa hat auch 3 Garagen, nicht nur für Autos, sondern hauptsächlich auch für alles, was nicht in die Villa passt bzw. wie bei uns auch im Keller gelagert wird, den die Villen ja nicht haben.

 


Planänderung

Welcher Grundriss ist sinnvoll, was lässt sich ändern?

Sind wir mal ehrlich, oft steht doch der Nutzen einer Sache im direkten Kontrast zur Schönheit der gleichen. Es gilt den bestmöglichen Kompromiss zu finden. Im diesem konkreten Fall, beim Bau eines Single Family Homes in Cape Coral Florida heisst das, sowohl ein innen und aussen optisch ansprechendes Haus zu bauen, was durchaus wieder einmal an eine "Single Family" verkauft und als normales Haus genutzt werden kann, anderseits aber auch sinnvoll zur Vermietung als Ferienhaus für mehr als 4 Personen geeignet ist. Dass eine Villa aber nicht aussehen muss wie ein Motel, Zimmer an Zimmer nebeneinander gereiht, wenn es trotzdem viel Platz für viele Personen bieten soll, beweist ein qualifizierter Builder aus Cape Coral, der auch schon den ein und anderen Award gewonnen hat. Da es bereits sehr viele Häuser gibt, die dem typischen Villen-Standard entsprechen, also 3 Schlafzimmer und 2 Bäder haben, wollen wir hier in eine andere Richtung und haben die Herausforderung angenommen.

Aus eigener Erfahrung in den letzten Jahren bei der Ferienhaus Suche nach Villen mit Schlafgelegenheiten für 8 oder gar 10 Personen, fiel einem die Auswahl meist nie schwer, weil schlichtweg das Angebot sehr rar ist. Selbst bei der Suche nach "nur" 6 Schlafgelegenheiten, stösst man immer wieder auf die gleichen Hindernisse, nämlich die Anzahl der Bäder. Sollten Sie schon einmal in Cape Coral ein Ferienhaus gemietet haben, weiss ich nicht wie Sie mit dem Problem klar gekommen sind. Wir hatten damit immer Schwierigkeiten. Wird das Haus ausschließlich mit Erwachsenen bewohnt, wer bekommt das kleinste Zimmer? Wer nutzt mit einem anderen Schlafzimmer zusammen das Geminschaftsbad? Wer bekommt ein Zimmer mit angrenzenden Poolbad? Für uns war das immer eine Hürde. Doch es geht auch anders. Wir haben einen Grundriss gefunden und es binnen kürzester Zeit Dank eines sehr kompetenten Maklers und einem sehr flexiblen Builder geschafft, unsere zusätzlichen Wünsche und die dadurch nötigen Änderungen so einfließen zu lassen, dass wir ein Ferienhaus bauen können mit 4 Schlafzimmern, 4 Bädern die direkt aus dem jeweiligen Zimmer begehbar sind, ein fünftes Zimmer (Büro) welches auch als weiteres Schlafzimmer genutzt werden kann und ebenfalls einen direkten Zugang zu einem Bad hat, in dem Fall das Masterbad. So haben 8 Personen ihre Privatsphäre durch ein eigenes Bad. Der Zugang aus dem Büro (mit Schlafcouch) ins Masterbad ist ideal für Familien mit Kindern, die den Masterbedroom, das Masterbad und das fünfte Zimmer als eigenständigen Family-Bereich nutzen können. Der Clou jedoch ist, dass keiner auf einen direkten Zugang zur Poolarea verzichten muss, denn nebst Masterbedroom und der Gäste-Suite, die ja meist eine Terassentür zur Poolarea hat, haben auch alle anderen Gästeschlafzimmer eine Terassentür, welche auch nach draussen auf einen schönen gepflasterten Weg führen, der direkten Zugang zur Poolarea und Bootsdock ernöglicht. Jeder, der schon einmal Urlaub in einem Ferienhaus in Cape Coral gemacht hat, kann sich vorstellen, was dieser Vorteil bedeutet. Vom Pool direkt ins eigene Zimmer und Bad, ohne durch die Gemeinschaftsräume zu müssen, wie Wohnzimmer oder Küche. Und ganz nebenbei haben bei dieser Variante des Grundrisses alle Bäder Tageslicht, da sie auf der Aussenseite liegen und Fenster haben.

 

 


Beginn der Bauplanung

Jetzt geht es los. Ein Grundriss muss her...

Grundriss Ferienhaus Cape Coral Villa Coral Laguna

Obwohl die Grundstücke wie Eingangs schon erwähnt recht groß sind, kommt es ganz konkret auf die Breite darauf an, was man später darauf bauen kann. Nicht jedes der Häuser, die man in Cape Coral sieht, lässt sich auf einem Standardgrundstück mit 2 Lot Breite bauen. Insbesondere bei den Garagen kommt man dann schnell an die Grenzen des machbaren, wenn die Abstandsflächen eingehalten werden sollen. So sollte man sich natürlich vorher Gedanken machen, welchen Grundriss das zukünftige Eigenheim bzw. Ferienhaus haben soll oder muss, bevor man ein Grundstück kauft. Spielt sich das im der Größe "3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Doppelgarage" ab, gibt es meist keine Probleme. Trotzdem steht dann nacher das "Haus an Haus", also gerade mal mit der nötigen Abstandsfläche. Das kennen wir ja auch aus Deutschland, da wird in der Regel kein Zentimeter Grundstück verschwendet, der Platz ist meist rar. Wenn man sich jedoch in einer Größenordnung jenseits der 2500sf Wohnfläche mit 4 Schlafzimmern, 4 Bädern, zusätzliches Büro und 3 Garagen bewegt, bei der das Haus eine stattliche Breite von über 20m bekommt, kommt man nur mit einem Triple Lot hin, also ein Grundstück, welches nochmal um die Hälfte breiter ist, wie der Standard. Daher haben wir unsere Suche auf diese Grundstücke konzentriert und sind ja auch erfolgreich fündig geworden.

Nun aber zurück zum Titelthema, wo bekommt man eigentlich einen Grundriss her? Muss man zum Architekten? Die Antwort ist nein. Es gibt natürlich sogenannte "Designer", die einem Architekten gleichkommen und die gesammte Planung machen, wenn man aber das Rad nicht komplett neu erfinden will, ist der Gang zu einem solchen überhaupt nicht notwendig. Die meisten Bauträger (Builder genannt), bieten eine ganze Reihe Standard-Grundrisse an, die sich schon oft bewährt haben und viele Male gebaut wurden. Eine Suche im Web lässt hier einen schon jede Menge befriedigendes Material finden. Gewisse kleine Veränderungen, die nicht eine komplette Neuberechnung der Statik erfordern, können meist von den Buildern selbst durchgeführt werden.

 


Share


Dieses Urheberwerk ist codiert und notariell registriert, wodurch Urheberrechtsverletzungen wie z.B. Content- und Ideendiebstahl, Kopie des Webdesigns oder der Sitestruktur nachgewiesen werden können. Verletzungen jeglicher Art werden abgemahnt und zivilrechtlich verfolgt!