Bootfahren in Cape Coral - Sanibel - Captiva


Cape Coral ist mit seinen über 640km langen Kanälen, wovon ein Teil direkt mit dem Golf von Mexiko verbunden ist, ein Paradies für Bootsfahrer. Sie brauchen in den USA keinen Bootsführerschein, somit kann jeder in den Genuss kommen, diese beeindruckende Landschaft auch auf dem Wasserweg zu erkunden und kennenzulernen. Sie erreichen so auch menschenleere Strände, die man nicht mit dem Auto sondern nur mit dem Boot erreichen kann, wie zum Beispiel Picknick Island im Bild unten, oder auch North Captiva und Cabbage Key. Das ist ein ganz besonderes Erlebnis. Schon die Fahrten durch die zahlreichen Kanäle, die man ausschließlich mit langsamer Geschwindigkeit absolviert (No Wake Zone), sind erholsam und interessant. Weitere Infos zur Miete des Bootes finden Sie auf unsere Seite für das hauseigene Boot der Villa Coral Laguna.

Picknick Island Cape Coral Florida
Picknick Island

Cape Coral

Kanäle in Cape Coral Florida
Kanäle in Cape Coral Florida

Betrachten Sie die vielen Villen mit ihren angelegten Booten und wenn Sie aufmerksam sind, werden Sie garantiert auch Manatees sehen, die regelmäßig Ihre Routen ziehen, indem sie in die Kanäle hinein und wieder heraus schwimmen. Das Manatee (Seekuh) ist das einzigste Säugetier, welches sich ausschließlich pflanzlich ernährt. Da es nur noch 3000 Manatees in Florida gibt, steht es inzwischen unter Naturschutz. Das Manatee hält sich nur knapp unter der Wasseroberfläche auf und taucht zum Atmen auf. Lauschen Sie also gespannt, oft hören Sie es bevor Sie es sehen!

Delfine in Cape Coral Florida
Delfine in Cape Coral

Auch Delfine ziehen hier regelmäßig ihre Runden und bedienen sich der zahlreichen Fischschwärme, die durch Flut und Ebbe in die Kanäle hinein und wieder hinaus getrieben werden. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, diese Tiere in freier Wildbahn beaobachten zu können.


Sanibel Island

Sanibel Island
menschenleere Strände auf Sanibel Island

Die vorgelagerten Inseln Sanibel und Captiva bieten mit ihren langen, teilweise menschenleeren Stränden eine beindruckende Kulisse während eines Sonnenbades oder einem Strandspaziergang am muschelübersähten Sandstrand. Das Wasser schimmert grün-blau und ist angenehm warm. Auch im Winter können Sie hier baden, der Golf von Mexiko ist natürlich nie so kalt wie der riesige Atlantik. Auch der Meeresboden hier ist ausschließlich sandig, das einzige auf was Sie treten könnten, sind die völlig harmlosen Sand-Dollars, die Sie auch als Souvenier zu kaufen bekommen.

Sanibel Island Florida
grün-blaues Wasser vor Sanibel Island

Nicht selten ziehen hier wegen des Fischreichtums Delfin-Schwärme vorbei, Wasserschildkröten sind ebenfalls zu sehen, da sie am Strand Ihre Eier legen. Die Nester sind dank Einzäunung sehr gut erkennbar. Angler kommen hier auch auf ihre Kosten und können direkt vom Strand aus angeln, sofern sie sich vorher die nötige Angel-Lizenz gekauft haben (gibt es in vielen Supermärkten zu kaufen). Die Konkurenz ist jedoch recht groß, sie müssen sich nämlich gegen die zahlreichen Pelikane, die majestätisch über das Wasser gleiten, behaupten.

Sanibel Island Florida
Sanibel Island
Delfine vor Sanibel Florida
Delfine vor Sanibel

Sanibel erreichen Sie zwar im Gegensatz zu Captiva auch mit dem Auto, doch dann entgeht Ihnen ein Eindruck der Landschaft, den man nur vom Boot aus bekommen kann. Es ist nahezu unmöglich nicht auf Delfine zu stossen. Ganze Delfinfamilien kann man hautnah beobachten. Diese Eindrücke bleiben unvergesslich und sind etwas für die ganze Familie.

Share


Dieses Urheberwerk ist codiert und notariell registriert, wodurch Urheberrechtsverletzungen wie z.B. Content- und Ideendiebstahl, Kopie des Webdesigns oder der Sitestruktur nachgewiesen werden können. Verletzungen jeglicher Art werden abgemahnt und zivilrechtlich verfolgt!